Vom 18. bis zum 22. Oktober 2018 war Kortrijk Xpo erneut der Veranstaltungsort für die internationale Designmesse Biennale Interieur. Die erste Biennale fand 1968 statt, was bedeutet, dass die Messe dieses Jahr ihren 50. Jahrestag feierte.

Dieses Jahr entschied sich der Veranstalter, den Messehallen im buchstäblichen und übertragenen Sinne ein neues Gesicht zu geben. Architektenbüro Studio Verter entwarf dazu Wände, die vollständig mit Netzen bekleidet wurden. Diese Konstruktion sollte den Besuchern ein Piazza-Gefühl verleihen: abgeschlossen, aber trotzdem zugänglich, verborgen, jedoch trotzdem sichtbar. Dieses Ziel wurde deutlich erreicht: die Besucher sprachen über die Konstruktionen, fühlten sich dazu angezogen, berührten das Material...