Es wird allmählich wärmer. Das bedeutet auch, dass Gemüsepflanzen erneut von schädlichen Insekten, wie Kohlfliegen, Wurzelfliegen und Zwiebelfliegen, angegriffen werden.

Duranet vermarktet dieses Jahr ein neues ultraleichtes Insektennetz, welches auf Bitten der Bio-Gartenbaubranche entwickelt wurde.

Das Duranet-„Leichtgewichtsfliegennetz“ ist das erste seiner Art:

  • Bietet einen hervorragenden Schutz vor Kohlfliegen, Wurzelfliegen, Minierfliegen und Raupen und sein Gewicht ist 50% niedriger als das der traditionellen Insektennetze;
  • Dank des niedrigen Gewichts von nur 45g/m² wird das Wachstum der Gewächse nicht behindert;
  • Die feine Maschenstruktur hat einen Wasser abstoßenden Effekt, sodass die Netze bei Regen nicht schwerer werden;
  • Dank des ultrafeinen Garns gewährleistet das Netz eine optimale Lichtdurchlässigkeit und eine gute Luftzirkulation;
  • Gestrickte Qualität, einfach zuzuschneiden, ohne dass das Gewebe sich franst;
  • Das Gewebe ist gegen die Auswirkung von Sonnenlicht stabilisiert, sodass es mehrere Jahre verwendet werden kann.

Das Duranet-„Leichtgewichtfliegennetz“ ist auf Rollen mit einer Länge von 125 m und unterschiedlichen Breiten von 2,40 m, 4,80 m, 8,00 m und 12,00 m erhältlich. Auf Anfrage sind auch andere Maße erhältlich.